Aktuelles

Kleine Geschenke vom Förderverein an die Klassen


Klasse 8a hat sich eine große Zimmerpalme und Spiele für die Klasse gewünscht.

Klasse 9 wünschte sich eine finanzielle Beteiligung an ihren Abschlusspullis und Abschlussshirts.

Klasse 6 wünschte sich einen riesigen Kuschelteddy und für jeden ein Bandana.

Klasse 7 und Klasse 5 haben sich jeweils ein gemeinsames Pizzaessen mit der Klasse gewünscht.

Projektprüfungswoche der 9. Klasse

Unsere 9. Klasse hat in der letzten Novemberwoche ihre Prüjektprüfung absolviert. Jede Gruppe hat ein wirklich tolles Projekt realisiert.

Über Beauty hat uns Angela, Marina und Samara informiert.

Eine tolle Sitzbank haben uns Kiki, Kimi und Piotrek gebaut.

Ein super Igelhaus für unseren Schulgarten haben uns Heiko, Neo, Elham und Murat gebaut.

Rund um Schokolade haben uns Sofia, Karina und Dzsenifer informiert.

Ein super Palettensofa für das Klassenzimmer haben Lina, Maria und Chrysoula uns gebaut.

Marcelo Di Franco gewinnt Vorlesewettbewerb

Alle Sechstklässler der Schlossbergschule haben sich in den letzten Wochen auf den anstehenden Lesewettbewerb vorbereitet. Für jeden Schüler bestand die Aufgabe darin, sein Lieblingsbuch kurz vorzustellen, einige Seiten daraus vorzulesen und außerdem einen unbekannten Text vorzutragen. Nach dem ersten Durchgang, der von der Klassenlehrerin Birgit
Laustetter und den Mitschülern beurteilt wurde, standen die vier Klassensieger fest: Marcelo Di Franco, Suhani Kastrati, Nacia Kastrati und Feride Belinay Tuna.Am letzten Mittwoch traten diese Schüler dann noch einmal in der Endrunde gegeneinander an, um den Schulsieger für Wehingen zu bestimmen. Die Entscheidung fiel der Jury bestehend aus dem Schulsozialarbeiter Ingo Brehm, der Inklusionslehrerin Carolin Burkhart, sowie der Pädagogischen Assistentin Melanie Decker nicht leicht. Am Ende machte Marcelo Di Franco das Rennen. Stolz nahm er seine Urkunde, ein Buch und einen Amazongutschein entgegen.
Marcelo wird die Schlossbergschule nun in der nächsten Runde beim Kreisentscheid in Tuttlingen vertreten.

Wir haben ein neues Schullogo

bei einem schulinternen Wettbewerb hat sich Giulia mit ihrem Entwurf durchgesetzt. Wir gratulieren und freuen uns über ein so farbenfrohes neues Logo für unsere Grund- und Werkrealschule

Initiative Jungheizer

Initiative JUNGHEIZER: Nachwuchsförderung im Handwerk

„Ausbildung ist wichtiger als Entwicklung. Denn was nützt die beste Technik, wenn es keine Leute gibt, die diese anwenden?“ so Gerd Pieper, der den Truck der Initiative JUNGHEIZER nach Wehingen an die Schlossbergschule holte, bevor es durch das Corona-Virus zu Einschränkungen kam.

An fünf spannenden Stationen konnten die Schüler der fünften bis zur achten Klasse einen Freitagmorgen voller Spannung erleben. Sie hatten die Chance in das Berufsfeld des Anlagenmechanikers für Sanitär und Heizung Einblick zu erhalten und selbst mit Hand anzulegen. Natürlich standen dabei die Experten und Auszubildenden Rede und Antwort. An den verschiedenen Stationen wurde gelötet, aus Rohren Herzen geformt und gebohrt. Als Highlight durfte sogar Bobbykart im Schulhof gefahren werden. Alle Beteiligten hatten den Vormittag über viel Spaß.

Natürlich wurde gute Leistung belohnt: Wer mindestens drei Stationen durchlaufen hatte, durfte im Truck Platz nehmen und sein Können auf dem virtuellen Renn-Simulator „Autodromo di Monza“ unter Beweis stellen.

Wenn die Schüler Feuer gefangen haben, ist der nächste Schritt ein Praktikum. Gerne können sich interessierte SchülerInnen bei Paul Hermle melden. Darauf aufbauend kann eine Ausbildung begonnen werden. „Eine Ausbildung im Handwerk hat viele Vorteile, bietet viele Chancen und große Möglichkeiten“ so Paul Pieper, der für die Ausbildung bei Hermle zuständig ist.

Gemüsegesichter

Die dritte Klasse hat sich mit verschiedenen Gemüsesorten und dem Zuschneiden beschäftigt. Sie haben ein paar schöne Gemüsegesichter erstellt.

Punsch in der Garten-AG

Am 9. Dezember haben wir in der Garten-AG Punsch gemacht. Es hat sehr gut geschmeckt und hat viel Spaß gemacht. Es hat so gut geschmeckt, dass wir gleich drei Kannen getrunken haben. Aber alleine hätten wir es nicht geschafft, deswegen danken wir Frau Duschek, dass sie es mit uns gemacht hat.

Viele Grüße aus der Garten-AG

Liya und Helin

Fahrradprüfung

Die Fahrradprüfung war ein voller Erfolg. Frau Duschek hat uns gut vorbereitet. Als erstes lernten wir das Fahrrad kennen, dann die Vorfahrtsregeln und die Schilder. Danach die Verbote und vieles mehr und danach das richtige Abbiegen. Zwischendurch machten wir Deutsch und Mathe. Als erstes übten wir in Gosheim, dabei erklärte uns die Polizei alles genau. In der Theorieprüfung haben alle bestanden. In der praktischen Prüfung gab es fast keine Zwischenfälle.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten.

Jona, Menes und Emil (Klasse 4)

Neues aus der Nachmittagsbetreuung

Die Zeit in der Nachmittagsbetreuung wird von den Schülerinnen und Schülern der Grundschule auf vielfältigste Weise genutzt.

Blühender Naturpark

Die 3a war am 18.09.19 aktiv beim Projekt "Blühender Naturpark" des Vereins Naturpark Obere Donau beteiligt. Das Projekt hat das Ziel das Insektensterben zu bekämpfen, indem wir eine Fläche in Wehingen (Ortsausgang in Richtung Deilingen, auf der rechten Seite, jetzt mit Kunstblumen markiert) mit sorgfältig ausgewählten, heimischen Arten angesät haben.

Einschulung der neuen Erstklässler

Wir begrüßen unsere neuen Erstklässler. Die mit voller Freude und Erwartung zur Einschulungsfeier gekommen sind.

Wir haben eine neue Schulleiterin!

Wir begrüßen herzlich unsere neue Schulleitung Veronika Schätzle. Als ehemalige Klassenlehrerin der letzten Klasse 3, übernahm sie die verantwortungsvolle Aufgabe der neuen Schulleiterin.

Schiffsrundfahrt auf dem Schluchsee

Klassenfahrt der Klasse 7

Unsere 7. Klässler erlebten abwechslungsreiche Tage in ihrem Schullandheimaufenthalt am Schluchsee.

Badespaß im Galaxy Schwarzwald
Action im Europapark
Viel Spaß beim Klettern im Action Forest
Schöne Stunden am See

Kunstprojekt in Klasse 7

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 durften ihre Hände in Gips nach modellieren.

Neue Spielgeräte

Mit der großzügigen Unterstützung durch den Elternbeirat konnten für die Ganztagesschule neue Spiel- und Fahrgeräte gekauft werden.

Die Kinder und Betreuer freuen sich über die tollen und motivierenden Bewegungsspiele.

VIELEN DANK! :)

Figuren aus Pappmaché

Das war das Thema der 7. Klasse in Bildende Kunst. Hier könnt ihr sehen, welche Kunstwerke dabei entstanden sind.

Kreideprojekt der Klasse 7

Unsere Klasse 7 hat im Rahmen eines Kreidemalprojektes kreative Bilder geschaffen, in denen sie auch selbst eine große Rolle spielen.

Wintersporttag 2019 der Werkrealschule

Badkap

Eines unserer Ausflugsziele war das Badkap in Albstadt. Wir hatten viel Spaß beim Toben und Plantschen. Wir waren zwei Busse voller Schülerinnen und Schüler, die den Wintersporttag beim Schwimmen, Plantschen und Rutschen verbrachten.

Beim Wandern

Einige Schülerinnen und Schüler haben sich für eine tolle Wanderung über die Wege von Wehingen entschieden. Hierbei wurde dann auch eine kleine Rast eingelegt, bei der dieses tolle Bild entstanden ist.

Beim Schlittschuhlaufen

Ein drittes Ausflugsziel ging nach Balingen zur Kunsteislaufhalle. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler auch eine Menge Spaß. Es wurde geübt und geschlittert.

Näharbeiten der Klasse 3

Das Nadelöhr

hat die Klasse 3 über mehrere Wochen hinweg begleitet. Die Kinder haben eine kleine Herde von Eulen hergestellt. Ganz schön knifflig, das Einfädeln und Arbeiten mit den spitzen Nähnadeln. Umso mehr dürfen sie stolz sein auf die Ergebnisse. Einige der Eulen sind als Geschenk verpackt und weitergegeben worden. Andere haben einen festen Platz im Schulranzen und begleiten die Kinder Tag für Tag.

Wintersporttag der Grundschule

Endlich war es wieder soweit! Am Freitag, 18. Januar durften die Kinder der Grundschule mit ihren Lehrerinnen zusammen zum Skilift in Wehingen aufbrechen. Der Skiverein Wehingen hat uns die Rodelbahn vorbereitet und wir konnten sogar den Skilift wieder unentgeltlich nutzen. Rasant ging die Fahrt mit dem Schlitten hinunter, beim wieder hinaufsteigen wurde es dann allen auch wieder warm. Die Skifahrer wurden am Lift mitbetreut und hatten ebenfalls große Freude in der weißen Pracht. Der Tag war rundherum gelungen und auf dem Weg zurück waren sich alle sicher: das muss unbedingt ein fester Bestandteil des Schullebens bleiben!

Projektwoche 2018 - unsere Graffitiwand

Projektwoche 2018 - Kunstwerke aus Kork